Band-Bio

Binary Lights

 

Am anfang war das licht......

 

Binary Lights gründete sich im November 2010 in Waldshut nachdem Goldi und Luc sich einverstanden erklärten die Melody Section Celtic und Sash in der Rythmus Section zu unterstützen. Celtic und Sash befanden sich davor in einem Musikalischen stillstand und auf der suche nach einer Veränderung und in der Hauptsache einem Percussionisten

als Sash bei einem Gespräch mit einer guten Freundinn von Goldi hörte, ein Schlagzeuger der eine Band sucht und dieser dann sogar den Luc im schleptau hatte der den Bass mitbrachte.

turn the Lights on...

Es entstand eine Findungsphase die schon fast sämtliche Genre der Musik anschnitt und recht interessante Stücke zum vorschein brachte. "Demon" "just one cry" "one step away" "hold on" wurden auch der Öffentlichkeit angeboten mit Auftritten in der Rockbar 23 und dem Knusperhäuschen.

Dann wurde im Bandraum nur noch gespielt......die geschriebenen Songs auf Band zu bringen geriet immer mehr in den Hintergrund.....Woche für Woche Monat für Monat gejammt und gespielt...gesucht?....gefunden?

Ja Heraus aus diesem Experimenten Circus wächst Binary lights langsam heran und ADAM ward gebohren, ein Samen der im Sommer 2015 gesäht wurde und jetzt das Licht der Welt erblickt hat.Eine Entwicklung die vielversprechend ist und die Tatsache das es im Bandraum noch nie Langweilig war lässt uns auf ein spanendes ertses album hoffen. Wir freun uns drauf.

stay tuned.............